Grund- und Hauptschule Schuntersiedlung

Hauptschule Sophienstraße - Braunschweig

Unsere Regeln


Die Sophie-Regeln:

Jeder Schüler und Lehrer hat das Recht auf ungestörten Unterricht.

Wir gehen höflich und respektvoll miteinander um.
Wir akzeptieren keine Gewalt.

Wir schonen Ressourcen und halten unsere Schule sauber.




Download:




Schulordnung Schulordnung Die Schulordnung






Regeln für den Computerraum Regeln für den Computerraum Regeln für den Computerraum Alarmplan PDF Verhalten bei Alarm






Word PDF Elterninfo Trainingsraum Word PDF Elterninfo Trainingsraum (türk.)

Erkrankung:

Wenn Ihr Kind erkrankt ist, muss spätestens am 3. Tag eine schriftliche Entschuldigung vorliegen. Telefonisch sollten Sie Ihr Kind schon nach 1 - 2 Tagen krank melden. Hier können Sie einen Vordruck herunterladen:

Entschuldigungsvordruck Entschuldigungsvordruck Entschuldigungsvordruck

Beurlaubung

Bitten um Beurlaubung vom Unterricht müssen ebenfalls rechtzeitig schriftlich vorher eingereicht werden. Bei Urlaub bis zu drei Tagen entscheidet der/die Klassenlehrer/in, darüber hinaus die Schulleitung. Vor und nach den Ferien dürfen Schüler/innen nur ausnahmsweise beurlaubt werden.

Verhalten bei Erkrankung, Verspätung und Verlassen des Unterrichts und des Schulgrundstückes

Schulbesuch:
Jeder Schüler ist verpflichtet, regelmäßig am Unterricht teilzunehmen (Niedersächsisches Schulgesetz). Jeder Schüler muss pünktlich zum Unterricht erscheinen.

Verspätung:
Verspätet sich ein Schüler, gilt dies als unentschuldigtes Fehlen, es sei denn, er bringt eine Entschuldigung der Eltern am selben oder am folgenden Tag mit.

Erkrankung:
Ist ein Schüler erkrankt, sollte am selben Schultag, möglichst bis Unterrichtsbeginn, die Schule benachrichtigt werden (telefonisch möglich durch Eltern). Liegt nach 3 Tagen noch keinerlei Benachrichtigung vor, gilt die Zeit ab dem 1. Tag als unentschuldigtes Fehlen.
Nach Beendigung der Erkrankung muss der Schüler immer eine schriftliche Entschuldigung mitbringen.
Entschuldigungen gelten grundsätzlich höchstens 3 Tage rückwirkend.

Erkrankt ein Schüler am Vormittag, darf er nur die Schule auf Weisung einer Lehrkraft verlassen. Er muss sich nach Möglichkeit beim Klassen- und beim Fachlehrer abmelden. Am nächsten Schultag muss er eine Bestätigung der Eltern für die Fehlzeiten vorlegen.

Meldet sich ein Schüler nicht ab, gilt diese Zeit als unentschuldigtes Fehlen. Gegen Schüler, die häufig ohne stichhaltige Begründung dem Unterricht fern bleiben, wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

Arzttermine:
Arzttermine sollen auf den Nachmittag gelegt werden. Ist dies nicht möglich, hat der Schüler nur für den Weg zum Arzt und die Behandlung unterrichtsfrei. Vor und nach dem Arztbesuch muss er wieder zur Schule kommen und eine Bestätigung des Arztes für den Aufenthalt beim Arzt mitbringen.

Urlaubsgesuche:
Urlaubsgesuche sind rechtzeitig schriftlich im Voraus zu stellen. An christlichen und islamischen Feiertagen, die nicht für alle Betroffenen frei sind, muss eine Befreiung vorher beantragt werden.

Bleibt ein Schüler dem Unterricht unentschuldigt fern, wird er in den hiervon betroffenen Fächern für diese Zeit mit "ungenügend" beurteilt werden.

Verlassen des Schulgrundstückes:
Ein Schüler darf während des Schulvormittages das Schulgrundstück nur mit schriftlicher Genehmigung des Klassen- oder Fachlehrers verlassen.



Unsere Unterrichtszeiten:

1. Stunde: 8:00 - 8:45
5 min. Pause
2. Stunde: 8:50 - 9:35
25 min. Pause
3. Stunde: 10:00 - 10:45
5 min. Pause
4. Stunde: 10:50 - 11:35
20 min. Pause
5. Stunde: 11:55 - 12:40
5 min. Pause
6. Stunde: 12:45 - 13:30
7. Stunde: 13:45 - 14:30
8. Stunde: 14:30 - 15:15
 ... und hier ist ein Stundenplanformular zum Herunterladen:

Word     PDF

Stundenplan