Hauptschule Sophienstraße Braunschweig

Hauptschule Sophienstraße - Braunschweig

Berufseinstiegsbegleitung

Die Berufseinstiegsbegleitung ist ein Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Berufsberatung der Agentur für Arbeit. Die Oskar Kämmer Schule ist mit der Durchführung beauftragt.

Das Projekt an der Sophienschule startete im November 2010. Es ist ein kostenloses und freiwilliges Angebot für Schüler/innen der 8. und 9. Klassen. Zielgruppe sind Schüler/innen, die motiviert sind den, Hauptschulabschluss zu erreichen, aber zusätzliche Hilfen benötigen. Das Angebot beinhaltet zudem eine intensive Unterstützung in der Phase der Berufsorientierung.

Derzeit nehmen 14 Schüler/innen an dem Projekt der Berufseinstiegsbegleitung teil. Die Unterstützung kann über einen Zeitraum von 3 Jahren in Anspruch genommen werden.

Das Angebot im Überblick:

• Unterstützung im schulischen Bereich,
• Hilfe und Beratung bei Problemen aller Art,
• Evtl. Suche nach Ferienjobs,
• Ausbau von Schlüsselkompetenzen,
• Bewerbungshilfe und –training,
• Suche von geeigneten Praktikums- und Ausbildungsplätzen.

So sieht die Unterstützung aus:

• Gemeinsames Feststellen des Unterstützungsbedarfes,
• Erarbeitung realistischer Ziele und deren Umsetzung,
• Hausaufgabenhilfe,
• Lernen lernen,
• Gespräche mit den Lehrer/innen,
• Zielplanung Klasse 9,
• Überprüfen der Ziele und ggf. weitere Schritte,
• Vorbereitung Abschlussprüfung,
• Bewerbungsaktivitäten,
• Betriebsbesuche,
• Besuch von Ausbildungsplatzbörsen,
• Besuche des BIZ und der Berufsberatung
• Regelmäßige gemeinsame Treffen,
• Offene Sprechstunden für Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern.

Betreut wird das Projekt durch den Dipl. Sozialpädagogen Heino Sievers. Während der offenen Sprechstunde ist er jeweils am Montag und Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr in Raum 208 anwesend. Außerhalb dieser Zeiten ist er unter der Telefonnummer 0170 4570798 erreichbar.