Hauptschule Sophienstraße Braunschweig

Hauptschule Sophienstraße - Braunschweig


Outdoorschule 2010


Die 5. und die 6. Jahrgänge sowie die 7a der Hauptschule Sophienstraße haben zwischen dem 19.April und dem 5. Mai 2010 die Outdoorschule im Zweistromland Braunschweig, Karl-Hintze-Weg 3-4 besucht.

In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)
In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)

Ziel war es die Klassengemeinschaft zu stärken sowie eigene Grenzen zu überwinden.
Dazu gab es nach der Vorstellung für die Klassen zunächst eine Aufgabe, welche die ganze Klasse im Klassenverband lösen sollte. Hier legten die Schüler viel Aktionismus an den Tag, bevor sie bereit waren, planerisch an die Aufgabe heran zu gehen.

In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)
In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)

Anschließend wurden die Klassen in drei Gruppen eingeteilt. Diese durften parallel die Stationen Bogenschießen, Jakobsleiter und BMX- Räder nutzen. Hier bot sich den Schülern die Möglichkeit, ihre eigenen Grenzen zu erkennen und zu überwinden.

In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)
In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)

Besonders die Jakobsleiter zeigte die Spannbreite an Überwindungsmöglichkeiten. Für einige war es schon schwierig, die ersten zwei Stufen der wackeligen Leiter zu erklimmen. Andere, die offensichtlich häufiger klettern, erklommen die Leiter beim dritten Mal sogar mit verbundenen Augen.

In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)
In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)

Die Abschlussaufgabe wurde wieder im Klassenverband gelöst. Hier hat es mich besonders erstaunt, wie sangesfreudig unsere Schüler doch sind. (Durch das Singen eines Liedes konnten sie eine Kiste, welche sie zur Flußüberquerung brauchten, zurückbekommen.)

In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)
In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)

Bei einigen Veranstaltungen war es empfindlich kalt, geregnet hat es zum Glück nicht. Den Schülern hat der Klassenausflug gefallen, das konnte man besonders daran erkennen, dass einige Klassen gleich das Ganztagsprogramm für nächstes Mal buchen wollten und nach weiteren Projekten der Outdoorschule gefragt wurde.

In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)
In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)

Für die Schüler, denen es viel Spaß gemacht hat, noch einen Hinweis: Es ist möglich, in den Sommerferien eine Woche im Zweistromland zu verbringen. Über die Jugendförderung der Stadt Braunschweig können Ferienaktionen in Braunschweig über (FiBS) gebucht werden. Auskunft unter 470-1 oder 470-8526.

Sonja Lubetzki-Meyer

In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)
In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010) In der Outdoor Schule (2010)