Hauptschule Sophienstrasse

Hauptschule Sophienstraße - Braunschweig


Training mit einem ehemaligen Eintracht-Profi ... und die Folgen!




... und einige Tage später:
Von Bayern München über Werder Bremen bis Fenerbahçe Istanbul, beim Rosenmontag Cup der HS Sophienstraße geben sich die Topvereine die Klinke in die Hand. Zugegeben es waren lediglich die Trikots der entsprechenden Vereine. Doch war nach wenigen Spielminuten schon klar, dass dieses Turnier spannende und hochwertige Spiele zeigen wird. Nachdem um 08:30 Uhr das erste Spiel angepfiffen wurde, erreichten auch die restlichen Mannschaften das „Stadion“ an der Güldenstraße. Gelungene Kunststücke und hervorragende Tore wurden und Beifall der Zuschauer entsprechend gewürdigt. Gespielt wurden jeweils 10 Minuten in denen kein Spiel mit weniger als 2 Toren beendet wurde. Ungefähr zur Hälfte des Turniers war das langersehnte Wohltätigkeitsspiel der Lehrer gegen eine Schülerauswahl angesetzt. Nach einem traumhaften Solo mit kaltschnäuzigen Abschluss von Frau Schimke, war sofort klar wer hier das Sagen hatte!
Mit 4:0 wurden die Schüler besiegt und das vorher angestrittene Machtgefüge wiederhergestellt. Im Halbfinale zwischen der 9a und der 10a musste das Siebenmeterschießen entscheiden. Mit lediglich einem Tor Differenz konnte sich die 9a durchsetzen. Im anschließenden Finale zwischen 8a und 9a bot sich der Zuschauerkulisse ein würdiges Finale über 2 mal 10 Minuten. Auch in diesem Spiel musste das Siebenmeterschießen über Sieg und Niederlage entscheiden. Die Spannung war unübertrefflich. Nachdem alle Schützen einmal getroffen hatten, war der zweite Durchgang entscheidend. Hier gelang es der 9a sich den Sieg zu sichern und die 8a auf den 2. Platz zu verweisen. Abschließend muss erwähnt werden, dass alle super gespielt haben und sich jeder als Gewinner zählen kann! So mancher Topverein kann sich da schon mal eine Scheibe abschneiden...